Bode bei windeln.de

Filter
Mehr Filter
Weniger Filter
Artikel 1 bis 1 von 1
Sortierung nach:
  • Beste Ergebnisse
  • Neue Produkte
  • Beste Bewertung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
Artikel 1 bis 1 von 1
Sortierung nach:
  • Beste Ergebnisse
  • Neue Produkte
  • Beste Bewertung
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis

Bode - Desinfektionsmittel für hygienische Sauberkeit

Neugeborene Kinder sind besonders anfällig für übertragbare Krankheiten durch Viren, Pilze und Bakterien. Das Immunsystem von Säuglingen braucht erst einige Zeit, um soweit zu reifen, dass es die Keime in der Umgebung sicher abwehren kann. Besonders vorsichtig muss man bei Frühgeborenen mit den Keimen umgehen. Sie sind noch zusätzlich durch das zu frühe Verlassen des Körpers der Mutter gefährdet und können noch weniger selbst auf Infektionen reagieren. Grundsätzlich werden Säuglinge durch die in der Muttermilch enthaltenen Antikörper der Mutter vor einigen Infektionen geschützt (Nestschutz). Eine Infektion ist trotzdem nicht vollkommen ausgeschlossen. Höher ist das Risiko aber bei Kindern, die durch Flaschennahrung gefüttert werden.

Das Risiko einer Infektion durch Umgebungskeime für ein Baby kann ganz einfach minimiert werden. Dafür gibt es Desinfektionslösungen, beispielsweise von Bode, um Hände und Oberflächen im Umfeld deines Babys regelmäßig von Bakterien und Viren zu befreien. Das Sterillium Bode gibt es in verschiedenen Ausführungen für zu Hause und unterwegs. Außerdem bietet Bode mehrere Varianten der Desinfektion an und vergisst auch nicht eine Bode Handcreme zur anschließenden Hautpflege. Mit diesen einfachen Mitteln wird das Risiko für den Nachwuchs gering gehalten und Eltern können die ersten Monate mit Baby sorgenfrei genießen.

So nutzt du Desinfekionsmittel bei einem Baby im Haushalt

In den ersten Lebensmonaten eines Kindes sollten Eltern besonders auf Keimfreiheit achten. Hierfür gibt es das Sterillium Bode, das neben jeden Wickeltisch zur Desinfektion gehört. Auch in der Küche zur Bereitung von Nahrung und Fläschchen sollte ein Bode Desinfektionsmittel stationiert sein. Mütter und Väter sollten immer daran denken, ihre Hände vor dem Wickeln oder vor der Zubereitung von Getränken für das Baby zu desinfizieren. Das geht sehr schnell: Etwas Sterillium Bode über die Hände gießen, ein bis zwei Sekunden warten, schon haben die Keime keine Chance mehr. Die klassischen Bode Sterillium Lösungen gibt es in vielen unterschiedlichen Größen, je nach Bedarf und vorhandenem Platz. Die kleinste Menge beginnt bei 50 ml - auch für unterwegs praktisch. Weitere Angebotsmengen von Bode sind 100, 500 und 1000 ml. Du kannst also je nach Bedarf das Sterillium Bode bevorraten. Bode bietet das Sterillium für unterwegs auch als praktische Desinfektionstücher für die Hände an. Der 10er-Pack passt in jede Wickel- und Handtasche und sorgt in jeder Situation für keimfreie Haut.

Einwirkungsdauer: 20 Sekunden

Neben dem klassischen Sterillium Bode sind weitere Desinfektionsprodukte bei Bode zu haben. Denn nicht nur Hände müssen im Umgang mit einem empfindlichen Neugeborenen keimfrei sein, sondern auch die Oberflächen, mit denen das Kind in Berührung kommt. Das gilt vor allem für unterwegs. Oft muss das Baby in dieser Situation in einem fremden Wickelraum frischgemacht werden. Dort weiß man leider nicht, wer vorher den Raum genutzt hat. Dafür gibt es Bode Desinfektionstücher Microbac und Bacillol zur schnellen Desinfektion von Oberflächen. Der Wirkstoff entkeimt die Flächen innerhalb von 20 Sekunden und das Baby kann wie gewohnt gewickelt werden. Das Risiko, Keime beispielsweise auf einer Autobahnraststätte abzubekommen, wird dadurch erheblich minimiert.

Zusätzlich zu den Desinfektionsmitteln bietet Bode eine pflegende und hautregenerierende Lotion an. Sie kann sowohl im privaten Bereich, also zu Hause für dich nach der häufigen Desinfektion, als auch im medizinischen Beruf verwendet werden.